Berlin am Wochenende: Grüne Kobolde und Verschmierte Häuser

 

 

© Daniel Brosch

Es war einmal Berlin, ein kleines Wunderland, voll von ungezähmter Natur, tristen Betonkästen und unzähligen Spätis. An jeder Ecke lauerten versteckte Open-Airs, düstere Keller-Partys und Techno-Raves. „Wo soll ich da nur hin?", mochte sich der überforderte Bürger da wohl fragen.

"Keine Sorge, mein Kind, wir führen dich!", antworteten die Faultiere von AWEYK und beschlossen einmal die Woche, die verwirrten Großstadt-Kinder durch das Dickicht der Berliner Clubszene zu leiten: Die legendären „Berlin am Wochenende"-Tipps waren geboren!


Ab Freitag:


Floorball Final4 in Charlottenburg (Freitag 16. bis Sonntag 18. März)

In der Sömmeringhalle in finden die Pokalendspiele im Floorball statt. Zum ersten Mal der Geschichte der Menschheit in Berlin. Das ist wie Hockeyspiel bloß mit einem Lochball. Neben den Halbfinal- und Finalspielen der Damen- und Herren gibt’s auch zahlreiche Workshops, Nachwuchswettbewerbe, Hobbyturniere und weitere Veranstaltungen für Groß und Klein. Für die Spiele werden 2500 Zuschauer erwartet. Tickets kosten 10€.


MaerzMusik (Freitag 16. bis 25. März)

Berliner Musik-Festival für moderne Musik (Nachfolger der Musik-Biennale Berlin) mit 15.000 Besuchern. Renommierte Künstler aus aller Welt kommen rum, spielen und philosophieren über aktuelle Zeitfragen. In Konzerten, Performances und Klanginstallationen präsentiert MaerzMusik eine vielseitige Auswahl an Arbeiten insbesondere jüngerer musikalischer „Immigranten“. Das Festival finden im Haus der Berliner Festspiele, Martin-Gropius-Bau und der Akademie der Künste statt. Karten gibt's ab 5€ hier zu holen.


Reden & Leben - Virtual Me in Mitte (Freitag 16. März bis Sonntag 18.März)

Pop Up-Ausstellung für Moderne Kunst. Geht nur drei Tage lang und finden im wunderschönen historischen Ermelerhaus an der Spree. Das Vater-Sohn-Künstlerduo Temorscha Zoltani und Vater Lin Miro zeigt beeindruckende, großformatige Gemälde, Fotos und Skulpturen aus dem 3D-Drucker, die sich selbstkritisch mit den Problemen der virtuellen Welt auseinandersetzen. Kunst zum Nachdenken und Staunen. Eintritt gratis. Freitag um 19 Uhr mit Anmeldung unter redenleben@web.de, Samstag und Sonntag von 9 bis 18 Uhr


Ab Samstag:


Rohvolution im FEZ (Samstag 17. und Sonntag 18. März)

Die Rohvolution findet zum zweiten Mal statt und beschäftigt sich mit gesunder Lebensführung. Knapp 100 Aussteller bieten im FEZ-Berlin nicht nur Obst und Gemüse, sondern auch frisch zubereitete Gerichte und Säfte. Neben Workshops zu gesunden Zähnen gibt es auch Vorträge zu afrikanischer Naturheilkunde, Algen, Ayurveda, Wildkräuter und natürlich Rohkost. Es wird diskutiert, ob und inwiefern die vegane Ernährungsweise überhaupt eine gute Option ist. Find isch jut! Tickets kosten 10€.


Vintage Kilo Sale in Neukölln (Samstag 17.März)

Im CRCLR in der Rollbergstraße bei Musik und Mate feine Vintage Klamotten, 90er Trainingsanzüge und Tanzschuhe zu Kilo-Preisen shoppen. Alles….ALLES gibt’s für 25€ pro Kilo zu haben. Der Eintritt kostet einen lässigen Taler. Perfekt um das Outfit für die nächste 90er Party oder Swing-Abend zu finden!


St. Patrick's Day in Berlin (Samstag 17. März)

Am 17. März ist St. Patrick’s Day - In Irland und Nordirland ein gesetzlicher Feiertag zu Ehren von Patrick von Irland, dem ersten christlichen Missionar Irlands. Heutzutage wird natürlich mehr gesoffen als "gedacht". Wem der Sinn nach irischer Tradition und Lebensgefühl steht, findet in nahezu jedem Berliner Bezirk Irish Pubs, die neben Live-Musik auch das Traditions-Getränk Guinness bereithalten. Vor allem das St. Patrick's Festival in der Urban Spree ist empfehlenswert. Irische Getränke, irisches Essen, Live Musik, irischen Tanz und vieles mehr. Los geht es ab 14 Uhr mit der Übertragung von drei Rugby-Spielen aus den Six Nations 2018. Höhepunkt ist das Spiel Irland gegen England.
Wann: Samstag 14Uhr Wo: in der Urban Spree an der Warschauer Straße. Eintritt: frei


Wandelism (17. bis 24. März 2018)

60 internationale und nationale Streetart-Künstler verwandeln ein vor dem Abriss stehendes Gebäude mit Graffiti, Installationen und zeitgenössischer Kunst in einen Spielplatz der Modernen Kunst. Auf 2000 Quadratmetern werden 18 Räume, Hallen und Keller individuell gestaltet. Mit dabei sind das 1UP Kollektiv, die Berlin Kidz, DXTR und Loomit. Das Gebäude wird kurz nach Ende der Schau abgerissen und erinnert somit stark an The Haus. Auf jeden Fall ein Highlight, das Du nicht verpassen solltest.

Öffnungszeiten: 12 bis 20 Uhr (Eröffnung am 17. März von 15 bis 22 Uhr) Wo: Wilhelmsaue 32 am U-Bhf Blissestraße Eintritt: frei


Ab Sonntag:


Nosh – Jewish Breakfast Market (am Sonntag 18.März)

Wer Sonntag so richtig schön brunchen gehen will: In der Markthalle Neun in Kreuzberg steht Jüdische Küche zur Feier. Kaum eine andere Küche ist so vielfältig und lecker wie die jüdische (denkt mal an Hummus <3). Marokko, New York, Israel, Osteuropa oder Jemen. Shakshuka, Pastrami, Bagels –Sabich, Challah, traditionelles Schabbat-Brot oder Rugelach mit Schokoladenfüllung. Alles was das Kater-Herz am Sonntag braucht. 10 Uhr bis 16 Uhr. Mehr Infos.

Geschrieben von Hasan am Do, 15.03.2018

Share on:

More on Aweyk ...

Kater Blau: Wo wir Raum und Zeit vergessen

Kater Blau: Wo wir Raum und Zeit vergessen

Für alle Nachtschwärmer und Clubgänger ist das der ideale Ort, um die Welt hinter sich zu lassen. Die innerstädtische Holzoase glänzt mit fetten Lineups, charmantem Charakter und tagelangen Feierszenarien.

Stadtleben

Das neue Holzmarkt-Areal: Es kann losgehen!

Das neue Holzmarkt-Areal: Es kann losgehen!

Ab dem 01. Mai sollen Besucher über das neu gestaltete Gelände schlendern. Doch bis morgen gibt es noch viel zu tun. Wirklich fertig ist man hier wohl nie, aber was ist schon ein vollendeter Holzmarkt?

Stadtleben

5 Songs, die Dir trotz eisiger Kälte Lust auf Frühling machen

5 Songs, die Dir trotz eisiger Kälte Lust auf Frühling machen

Der meteorologische Frühling hat bereits begonnen, doch die Temperaturen fallen noch immer in den zweistelligen Minusbereich. Wie trotz eisiger Kälte der Frühling eingeleitet werden kann? Natürlich mit Musik!

Musik