Der Oreo Pop-up Store kommt in die Hauptstadt

 

 

© StockSnap

Oreo-Liebhaber aufgepasst! Für kurze Zeit gibt es im Pop-up Shop von Oreo Kekse bis unter die Decke. In der Rosenthaler Straße erhältst du das gesamte Keks-Sortiment.

Oreos soweit das Auge reicht. Für viele ein Traum. Und genau deshalb eröffnet am Freitag, den 29. September bis zum Dienstag, den 3. Oktober ein Oreo Pop-up Store in der Rosenthaler Straße 72 in Berlin-Mitte. Nach der bundesweiten Oreo Sampling-Tour ist Berlin das Finale.

Dort findest du die schwarz-weißen Leckereien in allen möglichen Variationen, ganz klassisch bis zur neuesten Kreation Crispy & Thin. Geöffnet hat der Shop täglich von 12 bis 20 Uhr, in dem du das gesamte Sortiment bekommst - ob mit oder ohne Schokoladenüberzug. Mach dich also bereit für ein fünftägiges Kekse-Paradies!

Geschrieben von Roman am So, 24.09.2017

Share on:

More on Aweyk ...

Kater Blau: Wo wir Raum und Zeit vergessen

Kater Blau: Wo wir Raum und Zeit vergessen

Für alle Nachtschwärmer und Clubgänger ist das der ideale Ort, um die Welt hinter sich zu lassen. Die innerstädtische Holzoase glänzt mit fetten Lineups, charmantem Charakter und tagelangen Feierszenarien.

Stadtleben

Das zweite Leben des Broccoli: Fair-Teiler in Berlin

Das zweite Leben des Broccoli: Fair-Teiler in Berlin

Jeder kennt es: Beim Einkaufen leichtfertig Champignons, Broccoli und Gorgonzola für die Käse-Sahnesauce eingepackt. Zu Hause hat es dann nur für eine Tiefkühlpizza gereicht. Wohin mit den unbenutzten Lebensmitteln? In den Müll? Bewahre, denn eine Berliner Initiative hilft dir!

Stadtleben

Künstler Bryan Saunders hat sich auf allen erdenklichen Drogen selbst portraitiert

Künstler Bryan Saunders hat sich auf allen erdenklichen Drogen selbst portraitiert

„Under the Influence“ ist eine Sammlung von 91 Selbstportraits, die der Künstler Bryan Lewis Saunders auf verschiedenen Drogen erschaffen hat. Die Idee dazu entstand, als er erst Valium geschluckt hatte und anschließend ein Barbiturat namens Butalbital einwarf. Während seiner intensivsten Phase nahm Saunders 18 Drogen in 11 Tagen.

Stories