HELDENMARKT & VeggieWorld 2017

 

 

© VeggieWorld

Am 11. & 12. November ist es soweit: HELDENMARKT und VeggieWorld – die zwei führenden Verbrauchermessen zum Thema Nachhaltigkeit und pflanzlichen Lebensstil finden im Herzen von Berlin-Kreuzberg statt.

Heldenmarkt

Wie gewohnt präsentieren sich auf dem HELDENMARKT viele Neuheiten aus der Nachhaltigkeitsszene. Neben dem Gewinner des Start-Up-Contests, einem biozertifizierten Insektenriegel, treffen HELDENMARKT-Besucher auf junge, innovative Unternehmen, wie beispielsweise Other Nature, einem alternativen Sexladen, der sich von der Massenindustrie abhebt oder Spree Gin, Berlins erstem biozertifizierten Gin.

Besucher können sich auf einige Highlights im Programm freuen. Interessante Themen werden im stündlich wechselnden Vortragsprogramm behandelt: So spricht Dr. Michael Kopatz vom Wuppertal Institut für Klima, Umwelt & Energie beispielsweise über die sogenannte Ökoroutine und warum die Politik in der Pflicht ist, zu handeln, um Nachhaltigkeit voranzutreiben.

Besondere Aufmerksamkeit wird in diesem Jahr dem Thema „Boden“ geschenkt. So geht es in Vorträgen um eine nachhaltige Bodenbewirtschaftung im eigenen Garten (Deutsche Umwelthilfe) und z. B. darum, was im eigenen Kompost passiert (Freilandlabor Britz). Außerdem erklären Experten von Soil & More den Zusammenhang zwischen Boden und Klimaregulation während Astrid Hölzer von der Deutschen Umwelthilfe darüber referiert, wie viele menschliche Eingriffe unsere Böden noch verkraften können.

Ein besonderes Highlight ist das von der Triodos Bank organisierte Treffen der #nachhaltigen100 auf dem HELDENMARKT. #nachhaltige100 ist ein monatliches Ranking der Triodos Bank, das private Akteure auflistet, die sich in den sozialen Netzwerken besonders für Nachhaltigkeit einsetzen. Am Samstag, den 11.11. sind alle Besucher eingeladen, ab 16 Uhr an einer Podiumsdiskussion mit den #nachhaltigen100 teilzunehmen. Thema der Diskussion ist die sogenannte „Mind-Behavior-Gap", also die Kluft zwischen Wissen und Handeln. Gerade mit Blick auf einen nachhaltigen Lebensstil wissen wir oft, was gut für die Umwelt wäre und handeln doch anders. Mehr dazu könnt ihr hier lesen.

VeggieWorld

Neben den über 100 Ausstellern bietet die VeggieWorld den Besuchern ein hochkarätiges Rahmenprogramm mit informativen Vorträgen und unterhaltsamen Shows.

Auf der VeggieWorld Berlin 2017 geben sich die Stars der Szene die Klinke in die Hand. Niko Rittenau, Kirstin Knufmann, Ria Rehberg, Dr. Melanie Joy, Gordon Prox & Aljosha Muttardi von vegan ist ungesund, Boris Lauser, Sebastian Copien und Stina Spiegelberg lesen sich wie das Who-ist-Who der veganen Szene. Und alle Genannten stehen am Wochenende vom 11. Bis 12. November auf der VeggieWorld Bühne in der STATION Berlin.

Das vollständige Rahmenprogramm findet ihr unter www.veggieworld.de

Geschrieben von Roman am Do, 09.11.2017

Share on:

More on Aweyk ...

Die WG im Wedding – eine Bar wie zu Haus'

Die WG im Wedding – eine Bar wie zu Haus'

Ein Bett, Plastikhühner und ein Wochen(putz)plan am Schrank. Sind wir hier in einer Studenten-WG? Nicht wirklich.

Stadtleben

"Berlin Station": Die neue US-Serie aus Berlin startet heute

"Berlin Station": Die neue US-Serie aus Berlin startet heute

Los Angeles, New York, Miami – sie alle sind beliebte Schauplätze für die berüchtigten US Crime-Serien à la Navy CIS. Doch immer mehr rückt auch Berlin in den Fokus der US-Filmemacher. Heute startet ein neuer Knaller.

Stadtleben

Bist du eigentlich cool?

Bist du eigentlich cool?

Kein herzhaftes Lachen. Kein Weinen. Keine Wut. Gefühlsausbrüche sind coolen Menschen fremd. Trotzdem wecken sie einen besonderen Reiz in uns, dem wir kaum widerstehen können. Und jeder strebt ein bisschen nach dieser Coolness.

Stories